Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/elweb.de/webseiten/dokuwiki/inc/parser/handler.php on line 1458

Warning: Declaration of syntax_plugin_orphanmedia::handle($match, $state, $pos, Doku_Handler &$handler) should be compatible with DokuWiki_Syntax_Plugin::handle($match, $state, $pos, Doku_Handler $handler) in /kunden/elweb.de/webseiten/dokuwiki/lib/plugins/orphanmedia/syntax.php on line 839

Warning: Declaration of syntax_plugin_orphanmedia::render($format, Doku_Renderer &$renderer, $data) should be compatible with DokuWiki_Syntax_Plugin::render($format, Doku_Renderer $renderer, $data) in /kunden/elweb.de/webseiten/dokuwiki/lib/plugins/orphanmedia/syntax.php on line 839

Warning: preg_match(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 3093 in /kunden/elweb.de/webseiten/dokuwiki/inc/parser/lexer.php on line 118
A PCRE internal error occured. This might be caused by a faulty plugin

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/elweb.de/webseiten/dokuwiki/inc/parser/handler.php:1458) in /kunden/elweb.de/webseiten/dokuwiki/inc/actions.php on line 210

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/elweb.de/webseiten/dokuwiki/inc/parser/handler.php:1458) in /kunden/elweb.de/webseiten/dokuwiki/lib/tpl/dokuwiki/main.php on line 12
mitsubishi_ez_miev [elweb]

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mitsubishi_ez_miev

**[[Start]] | [[Fahrzeuge]] | [[Cityel]] | [[Twike]] | [[Technik]] | [[Umbauten]] | [[Elektrik]] | [[Händler]] | [[Links]]** ^**Artikel aus der [[Kategorien|Kategorie]]: [[Fahrzeuge]]**^ ====== Mitsubishi ez miev ====== MIEV bedeutet "Mitsubishi In-wheel Motor Electric Vehicle", eine Studie Concept EZ (08.2006)zeigt diese neue Technik der Japaner erstmals in vollem Umfang. In jedem der vier übergroßen 20-Zoll-Räder steckt ein 20 Kilowatt starker Elektromotor, so dass der kompakte Knirps mit einer Gesamtleistung von 80 kW, also 110 PS antritt. Die Energie für die Aggregate liefern Lithium-Ionen-Batterien, die im doppelten Fahrzeugboden des Konzeptautos untergebracht sind.\\ Die weitere Entwicklung führte zur MIEV-Bedeutung "Mitsubishi innovative Electric Vehicle" da nur noch ein Motor im Bereich der Hinterachse eingesetzt wird (Stand 10.09). Das bringt enormen Raumgewinn im eigentlichen Karosseriekörper. MIEV befreit die Entwickler von dem Zwang, sperrige Mechanik zu verbauen. Das erhöht die Raumausnutzung, laut Mitzubishi. Der Motorraum entfällt...und kann für die Passagiere oder das Gepäck genutzt werden. Erweitert wird dieses Konzept noch durch die sogenannte Drive-by-Wire-Technologie, also die elektrische und nicht mehr mechanische Steuerung von Lenkung, [[Beschleunigung]] oder Verzögerung des Autos. So kann die Lenkradeinheit im Concept EZ an verschiedenen Stellen des Wagens platziert werden, was neue Konfigurationen der ebenfalls verrückbaren Sitze ermöglicht. Die Japaner sprechen von "drei Innenraumfunktionen" des kleinen Wagens und unterscheiden diese in Fahr-, Transport- oder Lounge-Modus. Die Gestaltung des Autozäpfchens mit den eindrucksvollen Rädern übernahm das europäische Designzentrum des Unternehmens in Trebur. Bis zum Jahr 2010, so die Ankündigung von Mitsubishi, soll ein Fahrzeug mit Radnabenmotoren als Serienmodell verfügbar sein. Die Japaner setzen auf diese Platz sparende Technologie, weil sie vor allem für kompakte Autos, die vornehmlich im Stadt- und Kurzstreckenverkehr genutzt werden, Vorteile bietet. Derzeit können mit einer geladenen Batterie zirka 200 Kilometer gefahren werden. Der Ladevorgang der Stromspeicher soll bis zur Serienreife auf drei bis vier Stunden verkürzt werden. Wobei keine besondere **[[Infrastruktur]]** nötig ist: Den Saft erhält das viermotorige Elektroauto nach Mitsubishi-Vorstellung aus der Steckdose in der Garage. http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,398100,00.html ----------------------- Update vom Jänner 2009: Mitsubishi beginnt mit der Erprobung seines Elektroautos i MiEV in Europa. Eine Testflotte von zwölf Exemplaren soll Importeuren zur Verfügung gestellt werden, wie Mitsubishi Motors Deutschland im hessischen Hattersheim mitteilt. Ziel sei es, die Alltagstauglichkeit des Antriebskonzepts zu testen. Starten wird der Test in Spanien, den Niederlanden und England. Weitere Märkte sollen im Laufe des Jahres folgen. Die Markteinführung des Serienmodells ist dem Hersteller zufolge im Sommer 2009 zunächst in Japan geplant. In Europa soll der i MiEV im Jahr 2010 auf den Markt kommen. Das 1080 Kilogramm schwere Fahrzeug wird von einem 47 kW/64 PS starken Synchron-Elektromotor angetrieben. Er ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 130 Stundenkilometern (km/h). Die Lithium-Ionen-Batterie soll eine Reichweite von 144 Kilometern garantieren. Eine Schnellladung der Akkus soll in knapp 25 Minuten möglich sein. http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/375974 ----------------------- Update vom März 2009: Mitsubishi will von dem Stromer 2000 Autos in diesem Jahr 2009 bauen. Die Pläne sind großformatig: Im nächsten Jahr soll die Produktion verdoppelt und das Auto auch nach Europa exportiert werden. ----------------------------------------- update 10.09: Zitat von der deutschen Mitsubishi web-Seite:\\ "Wenn die Batterien des Mitsubishi "i-MiEV" in Japan bei Tag aufgeladen werden, erreichen die Betriebskosten (in Yen/km) nur ein Drittel von denen des "i" – bei Nachtstromladung ist es sogar nur ein Neuntel."\\ Wie bekommt man die Batterien nach Japan und zurück und ist das wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll? Oder doch besser vor Ort laden?\\ Zitat aus dem Fleyer von MITSUBISHI MOTORS Deutschland GmbH:\\ "...drei wählbaren Vorwärtsgängen...\\ D (Drive)...\\ E (Economy)...\\ B (Brake) Bremsmodus..."\\ Wieder was gelernt. Das Bremsen ist ein Vorwärtsgang ;-) ======= Verbrauch und Reichweite ======= Laut dem Datenblatt von Mitsubishi [[http://www.imiev.de/docs/iMiEV-daten.pdf]] (Stand Apr-2011) hat das Fahrzeug einen Verbrauch ab Steckdose von 13,5 kWh/100km, eine Reichweite von 150km und eine Batteriekapazität von 16 kWh. Daraus ergibt sich einen Verbrauch ab Batterie von 10,7 kWh/100km und ein Ladewirkungsgrad von der Steckdose zur Batterie von 79%. ====== Fahrzeugdaten: ====== |Hersteller | Mitsubishi| |Typ | i- MiEV| |Karosserie | Kleinwagen| |Motor | Permanentmagnet- Synchron- Elektromotor, unter Kofferraumboden| |Getriebe | Eingang- Getriebe| |Antrieb | Heck| |Gesamtgewicht|1080kg| |Leistung (E-Motor) | 64 PS/47 kW| |Drehmoment (E-Motor) | 180 Nm| |Von 0 auf 100 | 13 s| |Höchstgeschw. | 130 km/h| |Reichweite | ca. 140km, mit Klimaanlage 100km, lt. Mitsubishi bis 160km| |Ladezeit| 7 Stunden (230V), 30min Schnellladung (80%)| |Gesamtspannung|330 V| |Gesamtleistung|116 kWh| |Kofferraum | 246 Liter| Quellen: http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte/0,1518,613107,00.html und Mitsubishi: http://www.mitsubishi-motors.de/modelle/conceptcars/iev

mitsubishi_ez_miev.txt · Zuletzt geändert: 2011/04/19 14:12 von ralfz